Strips

Strips




Seit einigen Jahren arbeite ich an der Zerlegung von Bilder in Streifen(1). Erstmals hat mich Bridget Riley für diese Art der Darstellung(2) begeistert. Anfänglich im 2009 entstanden monochrome Farbflächen(3), hervorgerufen durch die Zerteilung meiner Zeichnungen in feine Linien. Spannend ist die (Rangehen`s)Weise beim zerlegen der Bilder. Teilt man Photos oder Kunstwerke und setzt dann die Streifen willkürlich oder eingreifend wieder zu einer neuen Anordnung zusammen wie Gerhard Richter oder male ich bewusst Vorlagen(4), die mir ein Erfolg beim ersten Mal garantieren? So oder so ist es eine faszinierende Vorgehensweise und beschert einem wunderschöne Ergebnisse.
Endlose Stunden verbrachte ich mit dieser Aufgabe und ich musste immer wieder Pausen einlegen, da das Flimmern der Bilder das Auge nicht Ruhen lässt und diese Arbeit bei mir zeitweise Übelkeit verursachte.
Gesättigt von den Streifendesigns, aber auch durch einen Zufall und Neugier kehrte ich zum Ursprung zurück und dadurch entstehen zur Zeit die wiederentdeckten Schönheiten(5). Diese Arbeiten sind auch zusehen auf swissart.ch!


1








2


3




4



5

©susannedimARTino




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Nachrichten im Blog oder über E-Mails und versuche sie auch so schnell wie möglich zu beantworten!